Mit ‘Spielhaus’ getaggte Artikel

Ein Spielhaus mit vielen Variationsmöglichkeiten

Dienstag, 22. September 2009

Wenn man für seine Kinder im Garten ein Holz Spielhaus gebaut hat, ist es in der ersten Zeit sicherlich das absolute Highlight für den Nachwuchs. Man wird es oft miterleben, dass nicht nur die Kinder aus der Nachbarschaft, sondern nahezu der gesamte Freundeskreis in dem Spielhaus tobt und damit seine Freude hat. Doch irgendwann kann es sein, dass die Begeisterung an dem Spielhaus nachlässt. Das ist nicht unbedingt ungewöhnlich und es kann genauso gut sein, dass einige Zeit später die Kinder wieder von alleine gerne mit dem Spielhaus spielen.

Aber man kann dem Ganzen auch ein wenig auf die Sprünge helfen. Spielhäuser sind nun einmal statische Gebilde und man könnte meinen, dass die Variationsmöglichkeiten relativ gering sind. Vom Prinzip her ist das natürlich richtig, aber man kann sich ja etwas einfallen lassen. Wer ein wenig kreativ ist wird sicher etliche Möglichkeiten finden, mit denen er das Spielhaus aufpeppen kann. Eine große Holzstange, die man neben das Haus in die Erde steckt und ein altes Betttuch, welches als Flagge dient, machen mit ein wenig Fantasie aus dem Spielhaus schnell einmal ein Piratenschiff. Hat man für die Kids noch die dazu gehörigen Accessoires wie einen Säbel aus Plastik und eine Augenklappe besorgt, liegt das Spielhaus sicher wieder sofort im Trend und wird künftig dazu verwendet um fremde Inseln zu entdecken und andere Schiffe zu entern.

Eine andere Möglichkeit kann es sein mit Pflanzen zu arbeiten. Wird die ein oder andere Hecke neben das Spielhaus gesetzt, was auch durchaus in einem Pflanzkübel der Fall sein kann, erhält man ein tolles Versteck mitten im Wald oder sogar im tiefen Dschungel. Die Spielmöglichkeiten für die Kleinen sind daraufhin groß. Sie können sich als Jäger im Wald auf die Lauer legen oder auf Safari gehen und wilde Tiere im Dschungel beobachten. Auch im Dschungel kann der Nachwuchs die Geschichte von Tarzan und Jane nachspielen – so werden auch einmal die Mädchen aus der Nachbarschaft mit ins Spiel integriert.

Eine weitere Möglichkeit ist es aus einer Spanplatte einen Turm mit Zinnen zu sägen und diesen an dem Spielhaus anzubringen. Mit grauer Farbe bemalt und einigen Ranken aus Efeu in grüner Farbe verziert, lässt der Turm das Spielhaus zur Ritterburg werden. Eventuell kann man die Türen noch zu einem Falltor umfunktionieren, bzw. ein Falltor vor der Türe anbringen, um das ritterliche Feeling noch zu verstärken. Blaue Kieselsteine vor dem Spielhaus simulieren einen Fluss, so dass die Burg vor feindlichen Angriffen stets gut geschützt ist. Mit Accessoires wie einem Schild sowie einem Schwert aus Holz wird der Nachwuchs zum Ritter ausgerüstet und kann fortan seine Burg gegen Eindringlinge verteidigen.

Man sieht also, dass man mit wenig Aufwand ein Spielhaus mehrfach variieren kann, so dass Kinder immer wieder ein neues Spielerlebnis haben.

Spieltürme für Kinder im Garten – Traumwelten aus Holz

Sonntag, 14. Juni 2009
WINNETOO Musteranlage Inidianer 2

WINNETOO Musteranlage Inidianer 2

Erinnern Sie sich? Damals, als Sie mit Ihrem Vater eine Kinder Schaukel im Garten bauten? Oder als Sie das gezimmerte Baumhaus endlich einweihen konnten?
Wunderbare Erinnerungen dieser Art möchten Sie heute sicherlich auch Ihren Kindern schenken. Aber eine Schaukel einfach an einem dicken Ast befestigen? Als Sie noch ein Kind waren, war das für Sie selbstverständlich und problemlos. Heute fragen sich die Kinder von damals meist: “War die Eigenkonstruktion von damals sicher?”
Um Ihren Kindern heute ein sicheres und herrlich kreatives Spielerlebnis bieten zu können, empfehlen sich die Winnetoo-Spieltürme.
Die Winnetoo-Spielanlagen bestehen zum größten Teil aus Nadelholz und wurden chromfrei druckimprägniert, wodurch die Anlagen absolut wetterfest sind.
Ihren Ideen werden bei der Erstellung des Spielturms keine Grenzen gesetzt.
Zum Einstieg werden Grundmodelle angeboten, die beispielsweise aus einem Turm und einer Rutsche bestehen. Alternativ kann auch eine Schaukel angebaut sein. Wer gleich ein großes Projekt mit dem Nachwuchs starten möchte, kann aus zahlreichen Komplettmodellen das passende Modell auswählen. Die Komplettmodelle sind umfangreicher als die Grundmodelle und nach Themen sortiert, so können Sie und Ihr Kind selbst entscheiden, nach welchen Schwerpunkten das neue Modell gestaltet sein soll. Soll es ein Piratenturm werden? Oder wird die Anlage später vorwiegend von “Indianern” genutzt? Oder soll es doch lieber ein sogenannter Giga-Turm sein, der in einigen Modellen einem richtigen Haus ähnelt? Auch für kleine Prinzessinnen kann eine Spielwelt aus Holz geschaffen werden: mit den Komplettmodellen der Reihe “Fee”, entsteht im Garten eine märchenhafte Zauberwelt.
Das Premium-Modell der Winnetoo-Modelle ist allerdings zweifellos die Ritterburg. Hier bekommen die Kinder eine Ritterburg, die ihren Namen wirklich verdient. Bestandteile der Ritterburg sind vier Türme, die durch eine Brücke miteinander verbunden werden. Im unteren Teil bieten die Türme den Kindern eine Kletterwand. Darüber hinaus verfügen die Klettertürme über Türen und Fenster. Von den Türmen haben die Kinder den Blick ins Freie.
Sie sehen, für jeden Geschmack lassen sich passende Themengebiete bei Winnetoo finden.
Alle Komplettanlagen können darüber hinaus noch mit Zusatzkomponenten erweitert werden, was der eigenen und der Kreativität des Kindes wirklich alle Möglichkeiten eröffnet. Mit den Zusatzkomponenten kann der Spielturm eine neue oder zusätzliche Rutsche erhalten, neue Wände bekommen, eine Flagge hissen, mit Steuerrädern ausgestattet werden und noch vieles mehr.
Auch ein Balkon kann an den Spielturm angebaut werden. Noch mehr Idylle lässt sich mit ebenfalls erhältlichen Blumenkästen für den Balkon schaffen.
Um den Spielturm dann noch individueller und auffälliger zu gestalten, lassen sich sämtliche Holzkomponenten mit sechs verschiedenen Farben streichen, die speziell für die Spieltürme von Winnetoo angeboten werden.
Aber auch der Sicherheitsaspekt wird bei dem Winnetoo-Konzept beachtet. In jedem Set sind Bodenanker beigelegt, die dem Spielturm auch bei stürmischen Spielweisen einen festen und sicheren Halt geben. Je nach Größe des Spielturms kann zwischen zwei Bodenanker-Kategorien gewählt werden. Alle Bodenanker können einbetoniert werden.
Für die Schaukel wird ein besonders sicherer Schaukelhaken mit Arretierung, Kunststofflager und Sicherheitsverschraubung angeboten. Damit werden die „Spielturm Rutsche Schaukel“ Modelle zur sicheren Alternative zur Schaukel der “Marke Eigenbau”.
Vor dem Spielspaß braucht es jedoch eine Vielzahl kräftiger Hände, um die teilweise ausladenden Bauwerke zu errichten. Diese Arbeit wird Ihnen aber vergessen sein, wenn Sie die leuchtenden Kinderaugen bei der Einweihung des Spielturms sehen!

Kinder und Garten

Sonntag, 14. Juni 2009

Spielhaus

Karibu Spielhaus

Karibu Spielhaus

Ein Spielhaus lässt Kinderaugen leuchten, es ist pädagogisch wertvoll, lässt sich vielseitig einsetzen und bietet umfangreiche Möglichkeiten. Das Spielhaus lässt sich mit allen anderen Winnetoo-Elementen erweitern und kombinieren, so verwandelt es jeden Garten, jeden Kindergarten und jeden Spielplatz in ein Kinderparadies. Die Winnetoo Spielhäuser sind neutral und lassen damit einen großen Freiraum für das kreative Freispiel. Sie sind verwandlungsfähig und fügen sich kindgerecht in die Spielkulisse ein. Ein Spielhaus fördert die Phantasie und die Kreativität und kann immer wieder neu gestaltet und umgestaltet werden. Es bietet den Rahmen für die kindlichen Abenteuer, die gelebt und erlebt werden können. Holz ist ein natürliches Material und damit zeitlos schön, es beeinflusst die verschiedenen Sinne des Kindes und fördert seine Entwicklung. Alles was Kinder hören, sehen und anfassen können dient dem Lernen und wird zum Spiel. Kinder begreifen die Welt durch ihr Spiel, spielen ist gewissermaßen ihre hauptsächliche Beschäftigung, und durch das Spiel lernen sie auch. Dabei kommt es nicht auf eine Vielzahl von Spielsachen an, sondern vielmehr auf Spielsachen und Geräte die den natürlichen Spieltrieb unterstützen und eine breite Gestaltungsmöglichkeit erlauben.

Das Spiel hat eine zentrale Bedeutung für die Persönlichkeitsentwicklung des Kindes und es begünstigt lebensnotwendige Fähigkeiten. Spielen ist wichtig und je mehr Freiraum möglich ist, umso größer ist der positive Effekt. Ein Spielhaus gibt eine vorgegebene Struktur, dieses bedeutet Halt und Sicherheit, aber in diesem geschützten Rahmen ist eine große Ausformung möglich. Gerade im Zeitalter von PC-Spielen und Spielekonsolen nimmt die Spielfähigkeit der Kinder ab. Was gibt es Schöneres, als draußen im Freien zu toben und sich ausagieren zu können. Kinder wollen entdecken und auch mal der kontrollierenden Erwachsenenwelt entfliehen, da bietet ein Spielhaus das optimale Refugium. Kinder die intensiv spielen, lernen Situationen besser einzuschätzen und ihre Grenzen wahrzunehmen. Das Spiel draußen im Freien mit all den Möglichkeiten die zur Verfügung stehen, fördert verschiedene Kompetenzbereiche des Kindes. Ein Spielhaus erfüllt die modernsten pädagogischen Anforderungen und garantiert dem Kind reines Spielvergnügen. Ein Spielhaus bietet eine Vielfalt an Ausdrucksmöglichkeiten, da kann die Puppenmama für ihre Puppenkinder kochen oder der Pirat seine Schatzkiste verstauen. Ein Spielhaus bietet den Rahmen um die kindliche Vorstellungswelt Wirklichkeit werden zu lassen. Da gibt es geheimnisvolle Erkundungen, großartige Feste, Märchenhochzeiten und Ritterkämpfe, da werden Märchen wahr.